Taurus! Craps! Puris! Ultimatus!

Bei der Gestaltung der Überschrift habe ich mich von Greg Laden und The Register inspirieren lassen. Die erste Email wurde 1971 von Ray Tomlinson versandt. Drei Jahrzehnte hat es gedauert bis eine kanonische Form der E-Mail-Adresse weite Verbreitung gefunden hatte: RFC 2822 vom April 2001 gibt auch gleich ein Beispiel dafür an:

From: John Doe <jdoe@machine.example>
To: Mary Smith <mary@example.net>

Man muss kein Computerspezialist sein, um zu erraten worum es sich dabei handelt: John Doe ist der Absender und seine E-Mail-Adresse lautet jdoe@machine.example, Empfänger ist Mary Smith mit der Adresse mary@example.net.

Das hat sich über ein Jahrzehnt lang bewährt, obwohl manche Leute sieben verschiedene Abwandlungen der identischen E-Mail-Adresse in meinem Mail-Archiv hinterlassen haben. Man kann es gar nicht glauben, wie erfinderisch die lieben Mitmenschen sind, wenn sie am Computer sitzen.

Ich bin Mitglied in einer Freizeitgruppe, die über E-Mail Kontakt miteinander hält. Post von dieser Gruppe sah also immer so aus:

Von: Rainer Niemand <rainer.niemand@t-online.de>
An: Freizeit-Gruppe <freizeit-gruppe@yahoogroups.de>

Am fünften Mai 2014 sah das plötzlich so aus:

Von: "'Rainer Niemand' rainer.niemand@t-online.de [Freizeit-Gruppe]" <freizeit-gruppe-noreply@yahoogroups.de>
An: Freizeit-Gruppe <freizeit-gruppe@yahoogroups.de>

Der neu gestaltete Absender ist so lange, dass er gar nicht mehr auf eine Zeile passt, sondern von WordPress in diesem Blog umgebrochen werden muss! Erst dachte ich an einen Scherz, doch eine Anfrage beim Yahoo Kundensupport ergibt, dass es kein Scherz sei, sondern dass man es todernst meine und auch nicht mehr von dieser Praxis abrücken würde.

Da Yahoo sich nicht bewegen wollte und auch die Freizeit-Gruppe nicht den E-Mail Dienstleiter wechseln will, mache ich die total unnütze und sehr ärgerliche Änderung der Absender-Adresse in meinem E-Mail-Archiv wieder rückgängig. Bis eine Lösung gefunden war, hat es gedauert: Undo Yahoo’s Rewrite of From Header Using KMail.

Ich hoffe nur, dass sich dieses kreative Völkchen bei Yahoo nicht so schnell wieder einmal was Neues einfallen läßt, um seine Kunden zu ärgern.

Veröffentlicht unter Allgemein, BS, Computer | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Taurus Craps Puris

Diese Geschichte nimmt kein Ende: http://scienceblogs.com/gregladen/2014/08/05/mann-vs-national-review-national-review-floundering/

Veröffentlicht unter BS | Hinterlasse einen Kommentar

Bullstuff von der Zeit

Es wird so viel von dem Zeug produziert. So lohnt es nur in besonders krassen Fällen darauf hinzuweisen: Sieben Thesen zur Klimaforschung. Endlich hat die Zeit Anschluss zu den Anführern im schreibenden Gewerbe gefunden.

Veröffentlicht unter Allgemein, BS | Hinterlasse einen Kommentar

Personal Computer Maßanfertigung: Ich bin beeindruckt

Von meinen Lieben der extremen Knauserigkeit geziehen mache ich mich ans Werk. Vor dem Kauf steht die Recherche und die zeigt mir, dass Computer mit dem aktuellen Intel® Core™ i3-4130 ab 309€ angeboten werden. Die billigsten Angebote sind aber nur bedingt zu empfehlen. Als Ausgangspunkt für meine Preisvergleiche wähle ich daher das Einsteigermodell eines bekannten Discounters für 420€, das beinahe alle meine Minimalanforderungen erfüllt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Computer | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Helges Foren bei Lauftreff.de: R.I.P.

Als ich angeregt durch die Berichterstattung der Laufreporter mich entschloss, 2003 an den 100 km von Biel teilzunehmen suchte ich wegen der langen Anreise im Web nach einer Mitfahrmöglichkeit und stieß auf Helges Laufforen. Ich fand hier nichts Brauchbares und bin schließlich allein im Auto nach Biel gefahren. Die lebhafte bis stürmische Diskussion in den Foren gefiel mir aber so sehr, dass ich im damals beliebtesten Laufforum regelmäßig mit las und diskutierte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Laufberichte, Laufen, LG Erlangen | 2 Kommentare

Der Speicher bringt es

Als ich vor fünf Jahren meinen PC kaufte war ich damit höchst zufrieden. Doch im Laufe der Jahre wird es immer enger. Der Hauptgrund ist, dass ich in letzter Zeit fast immer zwei Desktops gleichzeitig benutze und zwischen den beiden öfter mal hin- und herschalte. Dazu kommen mit openSUSE 13.1 noch verschiedene Datenbankserver, die auch ihren Platz benötigen. So passiert es häufig vor, dass die 2 GiB Swap benutzt werden, weil die nutzbaren 3,4 GiB Hauptspeicher nicht mehr ausreichen. Dann meldet ein Browser schon mal, dass er keinen Platz mehr bekommen kann, wenn der Swap nicht mehr ausreicht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Computer | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Silvia Saint

Bilder von Wikipedia einbinden:

Bild anklicken > Weitere Einzelheiten > Use this file on the web > Angezeigten HTML Code kopieren und in WordPress einfügen: Schon ist das Bild samt Quellenangabe in den Artikel eingefügt:

Silvia Saint DSC 1443

Auf den ersten Blick verblüfft das Ergebnis: Im Text ist kein sichtbarer Quellennachweis zu erkennen. Der erscheint erst, wenn der Mauszeiger über dem Bild positioniert wird. Ein Browser sollte ihn so darstellen (ohne die von mir eingefügten Zeilenumbrüche wäre der Text zu lang):

By www.lukeisback.com
[CC-BY-SA-2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)],
via Wikimedia Commons

Der Quellennachweis ist anders als manchmal befürchtet auch auf einem Screenshot des Bildschirms (nicht des Browserfensters!) sichtbar. Wer es genau wissen will klickt das Bild an: Es öffnet sich die entsprechende Seite von Wikimedia Commons.

Die ganz Neugierigen machen es am besten so: Mauszeiger ins Dekolleté > Kontextmenü öffnen > “Element untersuchen” auswählen. Auf einen Blick ist es klar, wie der Hinweis in den HTML-Code eingefügt wird.

scienceblogs1

Quellenangabe für wikiHow:

 629px-tie-a-tie-step-1

Veröffentlicht unter Allgemein, Computer | 2 Kommentare