Das Weisshorn

Wir überlegten noch, auf dem Höhenweg Nr. 8 weiter zu wandern. Die letzten Tage waren teilweise anstrengend gewesen. Das Wetter war nun sommerlich und die Übernachtung auf der Gurndinalm angenehm gewesen. So entschlossen wir uns, den letzten Tag für eine Tour auf das Weisshorn zu nutzen.

Von der Alm zum Gipfel sind es ungefähr 500 Höhenmeter. So konnten wir uns Zeit lassen und gingen erst gegen halb zehn Uhr los.

Schon gegen halb elf war der Gipfel erreicht. Selbst hier war es sommerlich warm, so dass wir die Rast auf eineinhalb Stunden ausdehnten und das Panorama ausführlich genossen.

Dann nahmen wir den Abstieg zur Lahneralm, wo wir gegen halb zwei Uhr ankamen.

Frisch gestärkt machten wir uns um drei Uhr auf den Rückweg.

Gegen fünf Uhr waren wir zurück an der Gurndinalm und genossen zusammen mit den zahlreichen Tagesgästen den Sommerabend.

About these ads

Über Karl

Ich bin Physiker im Ruhestand
Dieser Beitrag wurde unter Dolomiten 2010, Tourenberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s